Familie

*Werbung*Wir sind das Ruhrgebiet!

Wenn man an das Ruhrgebiet denkt und sich vielleicht nicht wirklich dort auskennt, dann vermutet man Industrie, Schmutz, Kohle…

Aber eigentlich, eigentlich ist es hier unwahrscheinlich schön und wahnsinnig vielseitig.

Binnen Minuten kann man die bunten und gut besuchten Malls hinter sich lassen und steht in den wunderschönsten Wäldern.

Neben Wanderungen durch die Natur und wilden Erlebnissen auf Abenteuerspielplätzen kann man an jeder Ecke auch immer Kulturluft schnuppern. Heute waren wir, wie viele, viele andere Menschen auch, im Gasometer und haben uns die „Der Berg ruft“ Ausstellung angeschaut. Und wenn ihr denkt das sowas für Kinder langweilig sein könnte, ich kann es widerlegen. Sie fanden es super spannend und waren völlig überwältigt von den gigantischen Lichtinstallationen. Wir übrigens auch!

Aber wisst ihr was ich am Ruhrgebiet ganz besonders beeindruckend finde? Die Menschen!

Am Freitag habe ich eine Verabredung mit Janina gehabt, die die Gluecksmomente (https://www.gluecksmomente-schmachtendorf.de/kontaktieren-Sie-uns) ins Leben gerufen hat.

Und genau dieser Laden spiegelt für mich die Mentalität des Ruhrgebiets wieder. Freundlich und ehrlich geht es hier zu. Allerdings sollte ich vielleicht vorab erklären, was „GluecksMOMente“ eigentlich ist.

In einem unwahrscheinlich liebevoll eingerichteten und dekorieren ehemaligen Ladenlokal können sich Mamas, Papas und Kinder treffen, verschiedene Kurse, vom Schwangerschaftskurs über die Krabbelgruppe, bis hin zum Frauen-und Kindertrödelmarkt besuchenund sich austauschen.

Zudem kann man dort liebevoll selbsthergestellte Artikel kaufen, wie Kleidung oder Dekoartikel und Regale anmieten, auf denen man etwa die zu klein gewordene Kinderkleidung verkaufen kann.

Freitag durfte ich mir eine Krabbelgruppe dort ansehen, was irgendwie ein ganz komisches Gefühl war, so ohne eigenes Kind dabei:) Ich fand die Stimmung dort toll. Nicht in einer Sekunde hatte ich das Gefühl das die Mamas sich hier gegenseitig übertrumpfen wollten (und Mamafights kennen wir ja inzwischen leider) , viel mehr ging es um einen ehrlichen Austausch und Spaß für die Allerkleinsten. Wobei ich sagen muss, dass die freundliche Stimmung nicht nur allein durch die liebevolle Gestaltung der Räumlichkeiten entsteht, sondern auch durch Janina, die den Kurs leitet.

Wenn ihr euch für die angebotenen Kurse interessiert, dann schaut doch einfach bei Facebook oder Instagram auf den GluecksMOMente-Seiten vorbei und kontaktiert Janina.

Wir werden auf jeden Fall am 5.12.wieder im Laden sein, denn dann kommt der Nikolaus. Ich würde mich riesig freuen, wenn viele von euch mitkommen würden!

Und nun, lassen wir den Tag ruhig ausklingen, essen noch etwas, denn das geht hier auch an jeder Ecke ganz hervorragend und kuscheln was das Zeug hält!

Familie

*Werbung* Unser funkelndes Paradies!

Wenn man umzieht, dann kann nicht alles sofort neu gestaltet werden. Man muss Prioritäten setzen und nach und nach verändern sich Räume, ganze Etagen und schließlich beginnt man(n) oder bei uns Frau, zu dekorieren.

Als wir in unser Haus zogen, standen natürlich erst große Veränderungen an. Es wurde gespachtelt, verlegt, gerigipst… Der Garten, der uns eigentlich gar nicht gut gefallen hat, stand hinten an.

In diesem Jahr haben wir uns dann aber dazu entschlossen unseren Traum vom Garten entstehen zu lassen.

Mit der Unterstützung vom Profi haben wir uns einen riesigen Wunsch erfüllt und einen Steingarten bekommen, der das absolute Highlight für uns aufweist: einen Whirlpool!

Der alte Boden wurde abgetragen, all die Pflanzen, die für uns nur pflegeintensiv, aber nicht mehr schön waren verschwanden und wir ließen ein klares, komplett neues Konzept umsetzen!

Nachdem die groben Männerschlepp- und Werkarbeiten erledigt waren, legte ich mich einfach nur noch in den Whirlpool…

Nein! Das wäre zu einfach:) Ich konnte, mit der lieben Unterstützung von Weltbild, den Garten in eine kleine, beleuchtete blaue Wunderwelt dekorieren.

Weltbild bietet ein riesiges Sortiment an Artikeln, die euren Garten oder Balkon verschönern. Ganz besonders praktisch für uns, alle Produkte werden mit Solarzellen betrieben. So brauchten wir keine zusätzlichen Steckdosen und können das natürliche Sonnenlicht nutzen, um eine zauberhafte Stimmung in den Garten zu bringen.

Gerade abends ist die Nutzung des 37Grad warmen Pools besonders toll und bietet nach einem anstrengenden Tag das absolute Wellnessrelaxprogramm, wenn es dann in der Dunkelheit noch funkelt, dann macht das einfach zufrieden.

Ich bedanke mich bei Weltbild für die tollen Produkte! Wenn ihr, gerade in der kommenden Weihnachtszeit tolle Dekoration sucht, dann schaut flott bei Weltbild vorbei, die Auswahl ist gigantisch!

Familie

*Werbung*Thomas Cycloon Hybrid

Wer mich kennt der weiß, ich habe eine Leidenschaft. Es sind keine teuren Pralinen, keine besonderen Käsesorten oder irgendein exotischer Wein.

Wer mich kennt der weiß, Technik kann ich nicht.

Aber: ich kann jedes Staubsaugermodell auseinanderbauen, kenne alle Vor-&Nachteile der jeweiligen Modelle und liebe Staubsauger!

Das was für andere ein notwendiges Übel ist, bereitet mir tatsächlich Freude. Saubere Böden und Polster machen mich zufrieden. Klingt bekloppt, stimmt aber tatsächlich.

Der Produkttest von brands you love kam da für mich natürlich wie gerufen.

Wir leben mit vier Personen und zwei wilden Katern auf, rechnet man den großen Keller mit, 4Etagen. Hier ist immer Action, wir haben viel Besuch und hier geht es nicht wie im Museum zu (auch wenn das manchmal toll wäre), hier wird gekrümelt, getobt, geflust und geschmutzt. Jeden Tag!

Günstige Staubsauger geben bei uns einfach auf, denn wir benötigen Saugkraft. Ich brauche verschiedene Aufsätze, da wir unterschiedliche Boeden haben, lackierte Treppenstufen…

Wenn einer das alles optimal meistert, dann ist es tatsächlich er:

Der Thomas Sauger ist wirklich und ich spreche da aus mamahafter Erfahrung der beste Sauger den ich jemals besessen habe!

Aber nun zu den Fakten, erzählen kann ich ja viel!

Der Cycloon Hybrid ist ein beutelloser Sauger mit zwei unterschiedlichen Filtertechniken, die auch für mich noch Neuland waren. Neben der gängigen Zyklon Filtertechnologie, die man zur „mal eben Reinigung“ ohne jeglichen Aufwand nutzen kann, nutzt er zusätzlich die Wasserfiltertechnologie. Hierbei muss man einfach nur Wasser in die dazu gelieferte Aquabox füllen und kann den Sauger dann zum Beispiel nutzen, um den Inhalt der Kaffeetasse die beim wilden Fangenspiel auf dem Boden gelandet ist, aufzusaugen. Auch klebrige Apfelschorle ging ohne Rückstände problemlos von unserem Fliesenboden.

Kennt ihr das, wenn der Staubsauger manchmal etwas muffelt? Das wird euch bei dem Thomas Sauger nicht passieren, denn durch die Wasserfiltertechnik wird nicht nur Dreck und Staub aufgenommen, tatsächlich hat man auch das Gefühl die Luft während des Saugvorgangs zu erfrischen.

Im Lieferumfang enthalten waren unterschiedliche Bürsten und Aufsätze für jede Gegebenheit.

Mein einziges Problem nach der ersten Nutzung war nur, wie ich das ellenlange Kabel, was tatsächlich über eine gesamte Etage bei uns reicht, ohne nervige Umstoepselei, wieder in den Staubsauger bekomme. Aber auch da wurde mitgedacht, man zieht das Kabel einmal kurz ruckartig nach hinten und es zieht sich wie von Zauberhand alleine wieder in den Sauger.

Ihr lest, ich bin wirklich begeistert und kann euch den Staubsauger mit gutem Gewissen ans Herz legen. Damit erspart ihr euch nervige Mehrarbeit und habt ein optimales Ergebnis.

Danke an brands you love für das tolle Produkt!

Familie

*Werbung* Thomas Cyclon Hybrid

Wer mich kennt der weiß, ich habe eine Leidenschaft.

Nein, es ist keine Schokolade, teure Pralinen, irgendwelche exotischen Weine, die interessieren mich so gar nicht.

Auch wenn ich normalerweise ein wirklicher Technikidiot bin, ich baue euch jeden Staubsauger auseinander und wieder zusammen, ich kenne mich mit allen Filtern und Bürsten aus und liebe es dem Dreck auf unseren Böden an den Kragen zu gehen.

Das was andere als absolut nerviges „man muss es ja machen“ abstempeln, ist für mich sowas wie meine persönliche Relaxzeit. Klingt bekloppt, ist aber so:)

Mit zwei kleinen Kindern, zwei kleinen Katern, vielen Freunden die zu Besuch kommen und uns Erwachsenen, habe ich einfach immer was zu tun. Wir leben, zählen wir den Keller dazu, auf vier Etagen und gerade deshalb muss ein Staubsauger effektiv sein. Produkte mit wenig Saugkraft nerven und kosten dann einfach Zeit und Mühe. Passend zu dieser Staubsaugerliebe in unserem Haushalt kam der Produktes demnach.

Brands you love gab mir die Möglichkeit den „erfrischend anderen“ Staubsauger zu testen.

Was soll ich sagen? Ich bin verliebt!!!

Der Staubsauger bietet einem die Möglichkeit ihn in verschiedensten Varianten zu nutzen. Ob Hartboden oder Teppich oder sogar Polstermöbel, alles kein Problem. Gerade für lackierte Treppenstufen, die teilweise mit Teppichfliesen belegt sind, nutzt man eine der vielen unterschiedlichen Zusatzaufsaetze, die der Staubsauger direkt mitbringt.

Ganz neu war für mich, obwohl ich mich wirklich als Staubsaugprofi bezeichnen würde, dass der Sauger zwei unterschiedliche Filtertechnologien bietet, die beide filterlos sind (Filterbeutel sind einfach unnötig teuer)! Neben der Zyklon Filtertechnologien, die man zur schnellen und einfachen Reinigung benutzen kann, gibt es auch eine Wasserfiltertechnologie. Hierbei füllt man Wasser in die dazugeliefterte Aqua-Box und kann dann Staub und auch groberen Schmutz durch das vorhandene Wasser binden lassen. Zusätzlich kann man dann auch den Mamaklassiker, die umgekippten Kaffeetasseninhalte oder die verschüttete klebrige Apfelschorle rückstandlos aufsaugen. Tatsächlich hat man während des Saugens

Familie

Gedanken

Dieser Blog ist ja irgendwie eine Art Tagebuch. Ein Sammlung dessen, was mich beschäftigt, was ich erlebe.

Mir fehlen gerade einfach nur die Worte, mag nicht über den Alltag schreiben, wenn er uns unter den Füßen weggerissen wird.

Wir werden nie verstehen, warum der beste Opa, der tollste Papa und der liebste Ehemann nicht weiter bei uns sein darf, aber wir müssen es irgendwie akzeptieren!

Du bist nicht mehr da,
wo Du warst,
aber Du bist überall,
wo wir sind.