Familie

Was kann man in den Sommerferien so machen?

Ganz, ganz oft werde ich von Lesern gefragt, was man im Ruhrpott so alles unternehmen kann. Ganz ehrlich? Die Auswahl ist gigantisch! Vom Bauernhof, über das Shoppingcenter, hin zu riesigen Freizeitparks, hier ist wirklich mit kurzen Wegen alles erreichbar.

Wir sind recht viel unterwegs, was gar nicht unbedingt an den Kindern liegt, sie lieben beide auch völlig ruhige Zuhausetage, viel mehr bin ich da die treibende Kraft. Mein Papa bezeichnete das früher schon immer als „Hummeln im Popo“, Stillstand ist für mich schwer aushaltbar. Wobei es nicht immer ein großes Ereignis sein muss, inzwischen finde ich Draußentage völlig perfekt! Und nicht nur ich.

Ameisen beobachten, Blümchen pflücken, in Erde rummatschen, mit Sand und Wasser spielen, selbstangebautes Obst und Gemüse ernten, genau das macht bei uns gerade einen gelungenen Tag aus!

Und am Abend fallen wir zur Zeit völlig müde und frisch gebadet in unser Bett, denn solche Tage machen zufrieden und müde!

Und dafür müssen wir nirgendwo hinfahren, geben kein Geld aus und vorallem ersparen wir uns die Menschenansammlungen:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s