Leben mit Kindern

Da sind wir wieder!

Da bin ich euch doch echt etwas schuldig!

Zum einen hoffe ich, dass all diejenigen von euch, die Weihnachten feiern, schöne Tage genossen haben. Zum anderen wünsche ich allen ein tolles neues Jahr!

Wie der ein oder andere weiß, wir sind dieses Mal dem Weihnachtstrubel in Deutschland entflohen und nach Ägypten geflogen.

Für viele Leute ein unvorstellbarer Trip zur Weihnachtszeit, für uns die optimale Wahl!

Glückliche Kinder, Sonne, Meer und einfach ein paar Tage komplett nur für uns!

Das Wetter war gigantisch schön und wir haben jeden Moment genossen.

Gerade diesen Reisezeitpunkt haben wir für Ägypten als optimal empfunden, denn sowohl Hotel als auch Strände waren ziemlich leer – ich glaube in den Sommerferien ähnelt es dort den Ölsardinenwettbräunen wie auf Mallorca.

Wir waren in der riesigen Hotelanlage der JAZ-Kette, die definitiv super sauber und auch echt schön ist. Allerdings mussten wir uns nachdem wir im Sommer erst das Hotelleben in Abu Dhabi erlebt haben doch umstellen, denn Ägypten ist kein Teil der Emirate. Allerdings sind die Ägypter nicht weniger freundlich als die Bewohner der Emirate und ganz besonders Kinder werden wie kleine Könige behandelt!

Wir hätten hinterher Blumensträuße aus den Hibiskusblüten binden können, die sie geschenkt bekommen hat;)

Noah hat Bekanntschaft mit dem Notarzt am Strand gemacht, der binnen Sekunden zur Stelle war, denn während er Meerwasser im Eimerchen zu seiner Burg transportierte, war plötzlich ein Schild vor ihm aufgetaucht, was die Riffe in der Bucht darstellte, aus dem eine dicke Schraube in Höhe seines Kopfes ragte…

Die Hilfe war toll, aber auf solche Details sollte eigentlich geachtet werden…

Das Hotel wurde uns als gigantische Anlage für kleine Kinder mit riesigen Kinderpools verkauft, die fanden wir nicht so überwältigend, denn der Kinderpool war sehr beschaulich. Allerdings schwimmt Noah inzwischen auch gut im großen Pool umher und von daher war es für uns nicht so schlimm.

Wir fanden den Urlaub und das Weihnachten der anderen Art spitze und könnten uns vorstellen außerhalb der Saison auch ein weiteres Mal zu kommen. Und ganz besonders Noah, denn er hat am letzten Abend dicke Krokodilstränen geweint, weil er so gerne bleiben wollte!

4 Gedanken zu „Da sind wir wieder!“

  1. Hey
    Da seit ihr dem komischen Wetter in Deutschland also entflogen.
    Ist auch mal schön Weihnachten anders zu feiern.
    Ich hoffe ihr hattet eine tollen Urlaub und könnt mit vollen Tanks in das neue Jahr starten.
    Lg Denise

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s