Website-Icon Mamimiblog

Einfach Zeit für uns!

Werbeanzeigen

Normalerweise könnt ihr euch ja jeden Abend auf die Geschichten aus dem Hause Mamimi einstellen, doch in letzter Zeit wird es ein bisschen weniger. Das liegt nicht daran, dass ich keine Lust oder Zeit hätte zu bloggen, ich habe noch unglaublich viele Themen in meinem Kopf, zu denen mir ordentlich Zeilen einfallen, es liegt viel mehr daran, dass ich gerade einfach ganz bewusst Zeit nutze und genieße. Ich achte darauf, dass ich nicht ständig Fotos mache, meine Emails oder den InstagramAccount checke, sondern lieber mein Handy zur Seite lege und Sandkuchen baue, Schaukel oder mich unterhalte. 


Wie oft sagen einem Menschen, dass man die Zeit mit kleinen Kindern genießen soll, da sie so schnell vorbei ist und das wird mir gerade tagtäglich und immerzu mehr bewusst. Vielleicht weil nun beide Kinder fremdbetreut werden und die Zeit dadurch mit ihnen auch weniger ist, aber vielleicht auch, weil es einfach so unglaublich viel Freude bereitet unsere Zeit mit den beiden zu teilen! 

So waren wir gestern erst schwimmen und ich bin mächtig stolz auf Noah, der, auch wenn er nicht bereit dazu ist Froschbeine zu machen, inzwischen ein toller hundebeiniger Schwimmer ist. Danach mussten wir allerdings noch einkaufen und mein Stolz wich wohl eher derbem Unmut, den Noah hat das volle Programm an „Trotzigkeit im Supermarkt all in“ vollzogen.

Nachdem aber eine sehr nette Fotografin, die im Laden nebenan ein Hundefotoshooting (ja, Hunde, nicht Kinder!) anbot, das Theater mitbekam und super lieb (auch nachdem sie mich gefragt hat, ob es ok wäre) die Situation mit Witz und Freude rettete, indem sie Noah zu einem Shooting im Hundeladen animieren konnte.


Poser-Noah hat alles gegeben und die Stimmung war wieder super! Wie einfach es doch manchmal sein kann..;)

Aber hatte er dann sogar so gute Laune, dass er mich noch von einem Bummel durchs Centro animieren konnte, denn das lieben wir beide zusammen inzwischen ganz besonders! So haben wir uns viele verschiedene Glitzerflitzerschuhe für mich angeschaut und sind natürlich in der PawPatrol Spielzeugecke gelandet!

Wir beide genießen diese MamaSohnMomente immer ganz besonders doll und er lässt meine Hand dann nicht eine Sekunde los! 


Für heute hatten wir das Quietscheentchenrennen eingeplant, leider mussten wir feststellen, dass es wohl bereits gestern statt gefunden hatte. War aber gar nicht so schlimm, denn ein paar echte Enten stimmten unsere Kinder sofort freudig. Verbunden mit einem Spielplatz, Biergarten und Eiscafébesuch, haben wir einen tollen Nachmittag an der Ruhr und anschließend im Garten verbracht!


Ein super schönes Wochenende ist nun wieder vorbei, die Wäschebergen rufen nach uns und so bleibt mir nur noch euch eine tolle und kurze Woche zu wünschen!

Die mobile Version verlassen