Leben mit Kindern

Budenkoller & Ruhrpottidylle 

Wir mussten heute dringend eine Runde raus und uns bewegen, gerade ich neige sonst zum absoluten Budenkoller und bin dann unerträglich für alle!

Ich hatte die tolle Idee unserem „Old Mc Donald had a farm“-Fan einen Bauernhof mit tollen Laufwegen zu präsentieren. Die Idee war toll, fanden wir, Noah hingegen fand die niedlichen „Schafziegebabys“ laaaaangweilig, die Schweine zu dick und die Kühe einfach mal doof…Naja, hätte cool sein können, war es aber nicht.

 Zickigkeit wird bei ihm meist durch Müdigkeit hervorgerufen und so konnten wir ihn in den Buggy verfrachten, ich war wieder Lilly’s Känguru und wir konnten endlich mal wieder einfach laufen und dabei reden, denn beide Kinder haben geschlafen. Noah liebt es nämlich in letzter Zeit immer zeitgleich mit mir Sätze zu beginnen und mich zu übertönen…traumhaft für Gespräche;) 


Am Nachmittag haben wir Spielzeuge sortiert und aufgeräumt und wir hatten noch kurz Besuch! 

Noah hat uns heute mehrfach erklärt, dass seine Schwester übrigens die beste Schwester der Welt ist, weil sie so gut „köschelig“ (Übersetzung:kuschelig) ist;) 


Es war wie immer ein schöner Samstag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.