Kind

Besuch 

Wenn ich mal stundenweise nicht aktive Mama unserer beiden Kinder bin, dann bin ich“erziehende und lehrende, tränentrocknende und konfliktelösende Pädagogin“;) Ich liebe meinen Beruf und vor meiner Zeit als Mama war er ein enorm wichtiger Teil meines Lebens. Zur Zeit, in der Elternzeit, rückt sowas ein wenig in den Hintergrund. Trotzdem freue ich mich auch wieder darauf arbeiten zu gehen!

Ich habe einige Jahre an meiner absoluten Lieblingsschule gearbeitet, die ich aufgrund der für mich nicht zu vereinbarenden Arbeitszeiten mit meiner Familie verlassen habe. Einige meiner dortigen Schüler sind mir ganz doll als Herz gewachsen und es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht von irgendwem etwas höre! Herzlichen Glückwunsch auf diesem Wege noch an eines meiner Mädels, sie ist vor zwei Wochen auch Mama eines wunderhübschen Mädchens geworden!

Heute hatten wir ganz lieben Besuch, über den ich mich wirklich gefreut habe! Und auch wenn Lilly’s Laune nicht allzu toll war, Lisa konnte sie anstrahlen! 


Es ist ein schönes Gefühl zu wissen, dass jemand der vor einigen Jahren in deinem Klassenzimmer gesessen hat, inzwischen einen ganz tollen und selbstständigen Weg geht und du die Person ein kleines Stückchen begleiten konntest! 

(Vielleicht war da mein „Mamagen“ schon weitaus früher vorhanden als ich selbst je gedacht habe) 

Kind

Lilly, der Werwolf

Heute Nacht ist unser Baby mutiert… Gestern war sie tagsüber noch so ruhig und zufrieden und in dieser Nacht hat sie mir gezeigt was in ihr steckt. Es war unwahrscheinlich warm, dazu kam ein ganz, ganz heftiges Gewitter und der böse Vollmond. Schon Noah hat als Baby immer ganz schlechte Nächte bei Vollmond gehabt, es scheint wohl in der Familie zu liegen.

Etwa gegen 0Uhr begann auch die Geisterstunde von klein Lilly, da stellte sie fest das sie Durst hatte, viel Durst, unstillbaren Durst! Sie hat an mir gerissen, gezerrt, gezogen, getrampelt…das volle Programm was eine 4 Monate alte Maus so auffahren kann. Irgendwann ist aber auch die milchigste Mama einfach leer, sehr unlustig für Frl.Wehrwolf. Tragen, kuscheln, streicheln, nichts hat etwas gebracht und so haben wir uns gegen kurz nach eins dann dazu entschieden das warme Bett zu verlassen. Mit Spielstopp unter dem Bärchenmobile, einem Ausflug auf die Wippe und vielen anderen Bespaßungsideen wurde sie langsam immer ruhiger, nur der Hunger nicht weniger…Für den Notfall hatte ich ganz am Anfang PreMilch gekauft und nachdem ich überhaupt kapiert hatte wie ich sie zubereiten muss, war das meine letzte Rettungsidee. Lilly, die noch nie zuvor sowas getrunken hat, leerte eine halbe Flasche davon, zudem noch einige große Schlucke Wasser und war tatsächlich glücklich und schlief in meinem Arm ein. Inzwischen war halb fünf…Um 7Uhr weckte Noah mich mit einem „Mama, auf, auf der Tinderdarten ruft“;)


Gääääähn;) Ich trinke jetzt auch und zwar viiiiiiel (entkoffeinierten) Kaffee😀

Kind

Sonne, Sommer & Handball – ein traumhafter Tag

Sobald die Sonne endlich scheint ist die Laune in Sekunden besser! Bereits heute morgen vom Bett aus konnte ich die aufgehende Sonne sehen und wusste, dass es ein guter Tag wird! Beide Kinder wurden mit bester Laune heute morgen „ausgehfein“ gemacht und bereits im Kindergarten gab es die volle Dröhnung „Outdoor“ für Noah! 


Denn so müssen Kinderbeine aussehen, die den ganzen Vormittag gematscht haben;) Nach Sandkasten, Erde buddeln, Rutschen und einer kurzen Kernsanierung in der Badewanne durfte Noah heute mit Papa zum ersten Mal zum Handballtraining. 


Er hatte ordentlich Spaß und nachdem wir gerade noch einen kleinen Regentanz veranstaltet haben (die Nachbarn denken sich wahrscheinlich auch oft wie bekloppt ich bin), fällt er jetzt platt in sein Bettchen. 

Lilly hingegen war heute sehr ruhig, Wärme macht sie müde und zufrieden!


Hoffentlich haben wir jetzt mehr solcher Tage!!

Kind

Geschenke – wir lieben Geschenke

Gestern erreichten uns zwei Pakete von www.kidoh.de. Noah, dem ich von den Überraschungen schon im Auto bei der Kindergartenabholung berichtet hatte, war schon völlig aufgeregt. Als Philipp dann von der Arbeit kam durfte er auspacken und staunen.


Ich bin völlig begeisterte online Shopperin und so kannte ich Kidoh bereits und schaue mir immer die aktuellen Kataloge an!


Noah ist auf jeden Fall super begeistert und hat mich gebeten das Zelt für heute Nachmittag in den Garten zu bauen, denn er will darin ein Picknick machen!

Was Lilly bekommen hat, zeige ich später, wenn ihr es nicht sowieso schon auf den Bildern entdeckt habt;)